Liszt A Tempo II - Années de Pèlerinage. Deuxième Année: Italie

Das zweite Buch der Années de Pèlerinage von Franz Liszt ist mit "Italie" betitelt. Die sieben Klavierstücke gehören zum Schönsten, was Liszt geschrieben hat. Die berühmte Dante-Sonate gehört ebenso dazu wie die drei Petrarca-Sonette und das mystische "Il Penseroso". Alle Stücke haben Inspirationen in der Kunst und Dichtung der italienischen Renaissance.

 

Innerhalb meines A Tempo Projektes nimmt diese Aufnahme einen besonderen Platz ein. Es gibt weder Metronomzahlen noch überlieferte Dauern - dies ist meine "Kür", in der ich mich als Interpret ganz auf meine musikalische Intuition verlassen konnte. Der Aspekt der Entschleunigung, der in Liszts Werk eine grosse Rolle spielt, ist in diesen Stücken omnipräsent. So wird "Il Penseroso" zu einer meditativen Erfahrung von grosser Kraft, und die Dante-Sonate integriert Details in ihre musikalische Grösse, die sonst oftmals verloren gingen.

 

Der Aufnahmeort kommt der Magie der Musik nahe: das barocke Sommerschloss Belvedere in Weimar. Die Einführungs-Videos wurden im Liszt-Haus in Weimar gefilmt, Liszts letzter Lebensstätte.

 

Alle Videos sind mittlerweile auf YouTube verfügbar. Ebenfalls gibt es ein attraktives "Behind The Scenes"-Video, das Einblick in die Organisation und den geradezu spektakulären Flügeltransport gewährt.

 

Trailer

YouTube-Playlist 

Einführungsvideos auf Deutsch

Einführungsvideos auf Englisch

Tom R. Schulz im Gespräch mit Bernhard Ruchti

Behind The Scenes