2. St. Galler Stummfilm-Konzerte mit: "Der Golem, wie er in die Welt kam"

Er ist einer der grossen deutschen expressionistischen Filme und machte Paul Wegener als Regisseur und Schauspieler weltbekannt: "Der Golem, wie er in die Welt kam" von 1920. Die Verfilmung einer alten jüdischen Legende thematisiert die Schaffung eines künstlichen Menschen aus Lehm, der sich erst als Hilfe zeigt, dann aber ausser Kontrolle gerät und eine Katastrophe anrichtet. In wunderschönen, kolorierten Bildern zeigt der 90minütige Film eine beeindruckende Vielschichtigkeit der Handlung - mit einem ebenso überraschenden wie berührenden Ende.

 

Freitag, 26. Februar 2016, 20:00 Uhr

Samstag, 27. Februar 2016, 16:00 Uhr

Ev.-ref. Kirchgemeindehaus St. Georgen, Demutstrasse 20, St. Gallen (Schweiz)

www.stummfilmkonzerte.ch

www.wurlitzerorgel.ch